Junior Pilot F3C in WM Vorbereitung

Posted on

Der Junior im F3C-Team: Frieder Völkle ist mit seinen 17 Jahren die deutsche Medaillenhoffnung für die Juniorenwertung. Er könnte damit an den internationalen Erfolg von Christoph Hammer aus dem Jahr 2016 anknüpfen, der in Polen bei den Europameisterschaften Rang 3 belegte. Für die Weltmeisterschaften in Ballenstedt hat sich Frieder durch seine guten Leistungen in der Jahreswertung der Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Im Jahr 2018 beendete er die Jahresrunde der drei Teilwettbewerbe als Gesamtfünfter. Mit ihm an der Flightline stets sein Ansager und Vater Michael.

Seine Leidenschaft für die RC-Hubschrauber entdeckte er 2012 am Simulator und mit kleinen Indoor-Modellen. „Seitdem ist fliegen so oft es geht angesagt“, so Frieder. Der Oberstufenschüler nutzt insbesondere die Schulferien, um sich unter den Augen der erfahrenen Punktwertern Rainer Rodenbäck oder Rüdiger Spohr stetig weiter zu entwickeln. „Die kritische Bewertung der Trainingsflüge ist die Grundlage für jegliche Verbesserung, sowohl bei Schwebe-, als auch bei Fahrtfiguren, weiß der Gymnasiast das Engagement seiner Förderer zu schätzen.

In die Wettbewerbsszene schnupperte Frieder erstmals Anfang 2017, auf dem mehrtägigen Trainingstreffen in Grevenbroich. Diese mehrtägige Veranstaltung bei der erfahrene Piloten, Punktwerter und Systemhersteller ihr Wissen an die Neulinge und Fortgeschrittenen weitergaben legten den Grundstein für die Teilnahme an der DM-Serie im GPC, die Frieder 2017 als Gesamtdritter beendete. Bereits auf die Möglichkeit der WM-Teilnahme für 2019 schielend gelang ihm im Folgejahr der erfolgreiche Wechsel in die F3C-Serie.

Für die anstehende Wettbewerbe hat er zwei baugleiche Align 760X mit identischen Setups und erstmals mit einem F3C Rumpf ausgerüstet. Gefördert wird Frieder von Stefan Gaiser, der unter dem Label SGM-Helischule einige Teampiloten vereint. Weitere Unterstützung erhält Frieder von der Firma Airstage, die Eventflugobjekte herstellt.

Bisherige Erfolge in der Klasse F3C:

5. Platz Deutsche Meisterschaft F3C und Newcomer des Jahres 2018

3. Platz Deutsche Meisterschaft GPC 2017

 

 

Wettbewerbs-Helikopter

Helikopter Mechanik                   Align T-Rex 760X F3C

Rumpftyp                                       Align 760 F3C Rumpf

Akkus                                              Hacker TopFuel ECO-X 5800mAh

Regler                                              HobbyWing Platinum HV 160A V4

Motor                                             Xnova 4530-500kV 8D

Servos TS/Heck                             Align DS820M HV / Align DS825M HV

Hauptrotorblätter                        SAB F3C T-LINE 730 Thunderbold Carbon

Rotordurchmesser                                  1640mm

Heckrotorblätter                           Align 105mm 3-Blatt

FBL-System                                    Mikado V-Stabi Neo

Sender                                            Jeti DS-14

Abfluggewicht                               6,2kg

Drehzahl Schweben (F3C)           1400

Drehzahl Kunstflug (F3C)            1900

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.